Tauchurlaub Kanaren

Die Kanaren sind wie eine Reise durch alle Kontinente: Subtropisches Grün, Kakteen und urwüchsige Pinienwälder, türkisfarbene Buchten und Sanddünen wie aus der Sahara. All das kontrastiert durch hochaufragende Vulkankegel und surreale Mondlandschaften erloschener Lava. Und das nur 4 - 5 Flugstunden von Deutschland entfernt, vor den Toren Afrikas. Das ganze Jahr über scheint beständig Sonne und bei durchschnittlichen 25 Grad ist es Sommer wie Winter stets angenehm.

Tauchen auf den Kanaren ist bekannt für seine Fischschwärme von riesigen Ausmaßen, die gewaltige Felsen und Wracks mühelos hinter sich verschwinden lassen. Die vulkanische Unterwasserlandschaft kreierte spannende Parcours aus massiven Gesteinsblöcken, Toren, Bögen, Grotten und Höhlen, die bis zu 550 Fischarten beheimaten.

Das Beste am Kanaren Tauchurlaub

An Land

  • nur 4 - 5 Flugstunden von Westeuropa entfernt
  • Ganzjährlich angenehmes Klima mit 300 Sonnentagen
  • Schöne Sandstrände ideal für einen Badeurlaub
  • Aktivitäten-Angebot - ob Wandern, Biken, Kiten, Surfen u.v.m.

Unter Wasser

  • Mit 550 Fischarten große Artenvielfalt im Atlantik
  • Spannende UW-Landschaften mit guten Sichtweiten
  • Wracks, große Fischschwärme, Zackenbarsche, Rochen oder den sonst seltene Engelshai
Beste Reisezeit  Nebensaison

J F M A M J J A S O N D

Reiseangebote

Hotel & Tauchen Kanaren

Genießen Sie auf den Inseln der Windmühlen, Vulkanlandschaften und endloser Sandstrände eine relaxte Auszeit.

 

Tauchurlaub Kanaren: Für Sportler und Genießer

Die abwechslungsreichen Landschaften und das beständige Wetter, machen die Kanaren ideal für Outdoor-Aktivitäten. Nicht umsonst sind die Inseln beliebtes Ziel für den Öko-Tourismus und Trainingsstätte bei Rad- und Hochleistungssportlern aller Art. Viele Wanderpfade durchziehen die Inseln, die sich gemütlich entlang der Küste schlängeln oder vorbei an wunderschönen Wasserfällen bis hoch in die Bergen führen. Oder Sie wagen beim Kiten, Windsurfen und Wellensurfen einen Adrenalin geladenen Ritt über die Wellen.

Aber nichts liegt beim Tauchurlaub auf den Kanaren näher als einfach an einem der vielen Strände zu Relaxen. Davon stehen gleich verschiedene Ausführungen zur Auswahl: Ob nun goldfarben, rot, weiß, schwarz, länglich zu einen kilometerlangen Bogen gespannt oder in einer kleinen Bucht versteckt. Unweit findet sich immer eine schöne Bar oder Restaurant mit herrlichen Blick auf das Meer, wo man leckere Cocktails zum Sonnenuntergang schlürfen oder eines der kanarischen Spezialitäten probieren kann.

 

 

Unterwegs auf Fuerteventura

Die kahle, wüstenhafte Kanareninsel Fuerteventura zeigt erst bei einem genauen Blick ihren ganzen Charme. Lesen Sie in unseren Reisebericht wie vielseitig das Tauchen auf Fuerteventura sein kann.

Reisedetails Tauchurlaub Kanaren

Beste Reisezeit zum Tauchen: ganzjährig, April - Oktober durchn. Lufttemperatur: 15 - 29 C°durchn. Wassertemperatur: 18 - 23 C°

Empf. Tauchanzug: 5mm bis 7mm Halbtrocken- oder Nassanzug, Kopfhaube und Handschuhe empfehlenswert
Anreise: zahlreiche Flugverbindungen aus Europa
Zeitzone: UCT, -1 Stunde
Einreise: Für EU-Bürger gültiger Personalausweis, Kinder benötigen einen Kinderreisepass.
Tauchunterlagen: Neben Tauchschein, ist ein tauchärztliches Attest (nicht älter als 2 Jahre) und eine Tauchunfallversicherung gesetzlich vorgeschrieben.