HOME | Service & Informationen | Themen | Tauchen & Yoga

Tauchen und Yoga

Yoga erfährt in den letzten Jahren unter Tauchern zunehmend Beachtung, und es gibt gezielte Yoga-Workshops – denn Tauchen und Yoga haben sehr viel mehr gemeinsam als man auf den ersten Blick denken könnte.

Täglich hastet man aus dem Haus, pendelt von A nach B, regt sich über tausend Dinge auf und immer fordert etwas unserer Aufmerksamkeit: In unserer vom Leistungsdruck bestimmten Gesellschaft kommt unser seelisches Wohlbefinden häufig viel zu kurz - und das oftmals völlig unbemerkt. Mitunter kann es selbst im Urlaub passieren, dass man erschocken feststellt, den wichtigen Bericht für Herrn XY vergessen zu haben...
Das Bedürfnis Zeit für sich zu haben und „bei sich anzukommen“ ist groß. So entdeckt insbesondere die westliche Welt in der jahrtausendalten Praxis des Yoga und der Meditation neue Sichtweisen und ganzheitliche Methoden für einen gesunden Körper und Geist. Yoga verhilft zu mehr Lebensqualität, im Urlaub wie beim Tauchen.

Tauchen und Yoga - für mehr Tauchvergnügen

Yoga hat seine Wurzeln in Indien, wo es aus dem Buddhismus und Hinduismus hervorgeht und strebt – vereinfacht gesagt – eine bestimmte Geisteshaltung an. Dabei gibt es verschiedene Yoga-Richtungen. Die modernen Formen umfassen Körper- und Atemübungen, die sogenannten Asanas.

Bei den Übungen wird der Körper gezielt entspannt und ein ruhiger, kontrollierter Atemfluss geschult. Es geht darum sich vollends zu entspannen. Wenn der Körper sich entspannt, kommt auch der Geist zur Ruhe. Dadurch wirkt Yoga wie eine Abkürzung zur Meditation, die den Blick nach innen richtet und die Sinne schärft.

Welchen großen Einfluss allein der Atem auf den Körper ausübt, weiss jeder, der einmal in einer Stresssituation tiefe Atemzüge nimmt. Für Top-Athleten ist der Atem von essenzieller Bedeutung. Besonders bei Apnoe-Tauchern steht Yoga daher fest auf dem Trainingsplan. Dadurch schaffen sie, das  Gedankenkarussell abzustellen und sich ganz auf ihr Ziel zu konzentrieren.


Die Atmung führt auch beim Gerätetauchen zum Erfolg. Yoga schult einen ruhigen, stetigen Atemfluss. Es hilft dabei besser zu tarieren, verringert die benötigte Bleimenge, damit insgesamt den Luftverbrauch und beschert längeres Tauchvergnügen.
Tauchanfänger, die sich noch unsicher fühlen, können sich durch die Entspannungstechniken richtig auf den Tauchgang vorbereiten und Komplikationen leicht vermeiden. 
Vorallem schärft Yoga die Sinne und hilft vollends abzuschalten: Statt nur möglichst viel zu tauchen und von einem Tauchgang zum Nächsten überzugehen, richtet man den Fokus ganz auf das Hier und Jetzt. Man nimmt sich selbst und seine Umgebung bewusster wahr und erfährt intensiv die Unterwasserwelt.

 

 

Yoga-Angebote aus unserem Programm

Wer selbst einmal wie ein tief entspannter Yogi abtauchen will, der findet im Tauchurlaub genügend Zeit und ein geeignetes Umfeld zum Erlernen der Techniken. Oft befinden sich die Hotels mitten in der Natur und bieten damit besonders schöne Urlaubserlebnisse.

The Oasis - Der Ruhepol am Roten Meer

Das The Oasis Resort ist geradezu geschaffen für Ruhesuchende, durch seine abgeschiedenen Lage in Marsa Alam und seine Ausstattung ohne Schnickschnack wie Fernseher oder Animation.

An einer besonders schönen Stelle auf dem Gelände befindet sich ein eigens hergerichteter Yoga-Raum. Mit Blick auf das weite Meer werden hier Vormittags Yoga unter der Leitung der Yogalehrerin Gosia  unterrichtet. Vor sieben Jahren startete Gosia mit Hatha Yoga und betreibt mittlerweile Kundalini Yoga. Der Unterricht ist gratis und eignet sich für für alle Könnerstufen: JEder kann teilnehmen!

Yoga-Gruppenreise für Taucher und Tauchanfänger

  • 09.05. - 16.05. & 16.05. - 23.05.2019
  • täglich 2 x Yoga mit Atemübungen für das Tauchen (mit Yoga-Lehrerin Tanja Hummel)
  • 10 Tauchgänge oder Open Water Diver Kurs für Anfänger
  • Gruppengröße 8 bis 14 Teilnehmer

    >>> auf Anfrage



 

 

The Breakers Diving & Surfing Lodge

Das The Breakers in der Soma Bay nennt sich zwar „Diving & Surfing Lodge“, doch es hat noch sehr viel mehr für das Sportlerherz zu bieten. Dazu gehört auch ein besonderer Schwerpunkt in Yoga. Ganzjährig vor Ort ist hier eine Yogalehrer/in anzutreffen. Im eigenen Yoga-Pavillon auf der Dachterrasse mit Blick über das Rote Meer und die Berge kann man allmorgendlich die Sonne begrüßen und abends auch wieder verabschieden ; )

 

 

Yoga am Rande der Wüste

In den Eco-Villages der Red Sea Diving Safari fühlt man sich der Natur und insbesondere der Unterwasserwelt besonders verbunden. Das Tauchen in den Villages ist ein Traum, und umso schöner ist es diese Erfahrung durch Yoga intensiv zuerleben. Das ganze Jahr über veranstalten die RSDS Villages zu verschiedenen Terminen unerschiedliche Yoga-Workshops und sind selbst Ziel für die Ausbildung neuer Yoga-Lehrer. Ebenso werden die Yoga-Räume auch für private Klassen zur Verfügung gestellt. Aktuelle Workshop-Termine teilen wir gerne auf Anfrage mit!

Zu den RSDS Villages: Marsa Shagra, Marsa Nakari, Wadi Lahami

 

 

Eat, Pray, Love & Dive im Siddhartha Resort auf Bali

Bali, die Insel der Götter und Dämonen, ist durch ihre einmalige Atmosphäre wie geschaffen, um dem Alltag den Rücken zukehren. Im Siddhartha Ocean Front Resort & Spa kennt man schon lange die Vorteile von Yoga für das Tauchen. Zusammen mit Yoga-Lehrern, die gleichzeitig auch Tauchlehrer sind, hat man  deshalb ein auf das Tauchen abgestimmtes Yoga-Programm entwickelt: Für gestandene Taucher oder begleitend zur Tauchausbildung, ermöglicht es fundierte Tauchkenntnisse. Der eigene Yoga-Pavillion befindet sich dem Meer zugewandt inmitten der malerischen Gartenanlage, und so lässt man sich beim Meditieren von Grillenzirpen und Meeresrauschen tragen.

  • Singlewochen: Bis 01.06.2019 entfällt der Einzelzimmerzuschlag + gratis 3 x wöchentlich freie Yoga Stunden.
  • Jubiläum Special - Satte Rabatte im Juni, zum Beispiel:

    7 N. in Superior Bungalow, Frühstück, Transfer + 5 Tage Non Limit Hausriff
    Reisepreis zzgl. Flug p.P./EUR >>> 298 €

 


Lust auf Meer?
Dann fragen Sie uns an:
Wir sind für Sie da und beraten Sie gerne bei der Reiseplanung.