Rundreise Nordsulawesi

Bunaken > Bangka > Lembeh: Drei einzigartige Top-Tauchreviere im Norden von Sulawesi, die unterschiedlicher nicht sein könnten - da ist es doch verlockend diese zu einem großen Gesamterlebnis zu verbinden.

Genau das bietet der Passport to Paradise: In Kooperation mit Murex Manado, Murex Bangka und dem Lembeh Resort, kombiniert diese Spezial-Rundreise die kontrastreichen Tauchplätze in einem Paket. So verbringen Sie nie allzu lang an einem Ort und es gibt immer etwas Neues zu entdecken.

Der Clou: Der Weg zwischen den Stationen erfolgt mit dem Tauchboot und so können Sie auch beim Transfer an entlegenen Spots tauchen, ohne etwas zu verpassen!

 

Mit dem Passport to Paradise erkunden Sie die besten Tauchplätze von Nord-Sulawesi und gelangen an abgeschiedene Orte mit unglaublicher Artenvielfalt. Angefangen mit dem Bunaken Marinepark, berühmt für seine Steilwände mit Action geladenen Großfischbegegnungen, über Bangka Island, mit seiner Explosion an Farben und Leben, bishin zur Lembeh Strait - unbestritten eines der besten Muck-Diving Plätze der Welt.

Die Transfers zwischen den drei Resorts erfolgt mit geräumigen Tauchbooten und garantiert einen nahtlosen Ablauf: Sie kommen morgens auf das Boot um zu tauchen und schließen den Tauchtag am nächsten Ziel Ihrer Reise. Einfach auf das Boot gehen und der Rest übernimmt das fleißige Tauchpersonal, die beim Tragen der Ausrüstung oder beim Flaschenwechsel immer hilfreich zur Seite stehen. Auch für Nichttaucher sind diese Strecken durchs Inselreich purer Genuß und es lässt es sich ebenso wunderbar Schnorcheln oder Schwimmen.


Lust auf Meer?
Dann fragen Sie uns an:
Wir sind für Sie da und beraten Sie gerne bei der Reiseplanung.

 

Bunaken National Marine Park

Der Bunaken National Marine Park ist ein Naturschutzreservat von ca. 80.000 Hektar, das im Süden Küstenbereiche auf der Hauptinsel Sulawesi und im Norden ein Gebiet mit fünf Inseln umfasst. Darunter die Insel Bunaken, Siladen, Manado Tua, Mantage und Nain. Bereits seit 1997 bietet der Park effektiven Schutz für die Tierwelt und wurde damit zum Leitmodell für andere Projekte. Das Tauchen im Bunaken National Park ist ein Traum - Haie, Schildkröten, Schwärme von Makrelen, Wimpel- und Falterfischen und vereinzelt kapitale Napoleons sind keine Seltenheit. Mehr als 40 Tauchplätze bieten Anfängern wie erfahrenen Taucher und UW-Fotografen ein ausgezeichnetes Tauchrevier. Auch Schnorchler finden entlang der flachen Saumriffkanten jede Menge zum Entdecken.

Bangka Islands

Die Bangka Inselgruppe liegt im äußersten Norden vor Sulawesi und besteht aus der gleichnamigen Insel Bangka, Gangga, Talisei und Sahaung. Die Inseln mit ihren sanften Hügeln und dichten Wäldern, sind der Inbegriff idyllischer Abgeschiedenheit und nur einige Fischerdörfer haben sich hier angesiedelt. Durch das strömungsreiche Gewässer kommt an den Spots eine äußerst abwechslungsreiche Artenvielfalt zusammen, die von winzigklein bis XXL-Format reicht. Allein der Anblick der prächtigen Korallengärten, in dem sich auf jeden Zentimeter etwas bewegt, reicht schon um darüber komplett die Zeit zu vergessen. Es gibt an die 25 Tauchplätze, die verstreut vor allem um Bangka und Gangga liegen. Es sind meist Saumriffe und einige Korallengipfel mit einem dichten Teppich aus Weichkorallen in herrlichen Rottönen.

Lembeh Strait

Lembeh – allein bei der bloßen Erwähnung geraten vielgereiste UW-Fotografen ins Schwärmen. An keinem Ort der Welt hat man die Chance derart viele, der sonst so kamerascheuen Stars der Unterwasserwelt auf einmal vor die Linse zubekommen. Und das inmitten dieser vielbefahrenen, schmalen Wasserstraße vor Bitung, die scheinbar nicht mehr als schlechte Sicht und jede Menge Unrat auf dem Grund bietet. Doch die wachsamen Adleraugen der Guides vor Ort bringen Leben in Hülle und Fülle zum Vorschein. Darunter hochfaszinierende Tiere wie der Mimic Oktopus, der das Verhalten anderer Meeresbewohner imitiert, extravagante Sepien, Shrimps- und Krabbenarten und unzählige Meeresschnecken in den auffälligsten Farbkleidern. Es gibt typisch tropische Rifffische, aber auch absolut bizarre Lebensformen, wie die haarigen Ambon Drachenköpfe oder der Gestreifte Anglerfisch, Sternengucker oder absolute Tarnkünstler wie Geisterpfeifenfische, die nicht nur aussehen wie ein treibendes Blatt, sondern in Perfektion sich auch so durchs Wasser bewegen. Die Lembeh Strait zählt an die 30 Tauchplätze, darunter auch ein Wrack und einige Spots mit üppigen Korallenbewuchs.