Tauchurlaub Bali

Ein Bali Tauchurlaub steht für prächtige Korallengärten, in denen UW-Fotografen ihre Sammlung um einzigartige Critter-Lebewesen erweitern, das Wrack der Liberty mit seinen gigantischen Fischschwärmen und unvergessliche Begegnungen mit Mantas und Mondfischen.

Vor der Kulisse rauchender Vulkane und der tropischen Inselnatur, befinden sich zahlreiche wunderschöne Tauchresorts, die einen idealen Ausgangspunkt für nonlimit Hausrifftauchen und Ausfahrten zu den Tauchplätzen rund um die Insel bilden.

Ein Besuch der vielen Tempel, einer Tanzvorführung oder in die Natur ist unbedingt zu empfehlen! So mancher hat sich Halsüberkopf in diese Insel verliebt und hier sein persönliches Paradies gefunden. Auch wenn der Tourismus längst angekommen ist, findet man immer noch abgeschiedene Orte von einzigartiger Schönheit.

Höhepunkte Tauchurlaub Bali & Lembongan

  • Tauchen mit Mondfischen mit bis zu 3,5 Metern Durchmesser (saisonal)
  • Mantas das ganze Jahr bei Nusa Penida
  • Makroparadies für UW-Fotografen
  • Tauchresorts oftmals wunderschöne Wohlfühloasen zum Relaxen
  • Umfangreiches Aktivitätenangebot und Ausflüge, z. B. nach Ubud, zu Tempeln wie Tanah Lot oder Danu Bratan, zum Vulkan Gunung Agung oder zur Ausgeh-Meile und Sandstrand von Kuta Beach

Preisbeispiel Tauchurlaub Bali Unser Preisbeispiel dient zur Orientierung und ist ein durchschnittlicher Reisepreis auf Doppelzimmerbasis pro Person. Gültige Preise und Verfügbarkeit erhalten Sie auf Anfrage.

  • 14 Nächte im 4* Hotel, Frühstück, Flughafentransfer
  • Flug ab deutschsprachigen Raum
  • 20 unbegleitete Hausriff Tauchgänge

ab 1.690 €      

 

 

Anreise / Reiseverlauf

Zahlreiche Flugverbindungen ab Deutschland, Zürich und Wien mit z. B. Singapore Airlines, Qatar oder Emirates, jeweils mit einem Zwischenstopp und anschließendem Weiterflug nach Denpasar.  Von Denpasar aus führt Transfer mit Auto zur Ostküste nach Tulamben, Kubu, Amed oder in den Nordwesten (Dauer ca. 3 - 4 Stunden). Der Transfer nach Lembongan erfolgt von Sanur aus mit der Fähre, nach Lombok und den Gillis mit der Fähre oder per Fluganreise. Die Anreise nach Komodo, zur Insel Flores ist nur mit einem Flug ab/an Denpasar möglich. In der Regel ist eine Zwischenübernachtung erforderlich.

 

 

Tauchurlaub auf Bali

Taucher zieht es meist in die nordöstliche Region der Insel. Orte wie Amed, Tulamben und Padang Bay haben sich einen guten Namen gemacht und bieten beste Bedingungen für einen Tauchurlaub auf Bali.

Die Tauchplätze halten zahlreiche kleine und größere Überraschungen bereit und bei der Vielfalt schafft es so mancher UW-Fotograf nicht aus der Hausriffzone. Viele Tauchbasen bieten dazu häufig einen exklusiven Equipmentservice, der bei Bedarf die ganze Arbeit mit der Ausrüstung übernimmt - Tauchurlaub wie er relaxter kaum sein kann. Der überwiegende Teil der Tauchplätze lässt sich leicht betauchen. Rund um Bali erstrecken sich unzählige Tauchplätze, zu den bekannteren zählen rund 30 Tauchplätze.

Mehr als Tauchurlaub: Die charmante Insel verzaubert Besucher aus der ganzen Welt. Es klingt wie ein Klischee, aber die Balinesen sind wahrhaft herzliche Menschen, die mit Hingabe ihren Alltag zwischen Tradition und Moderne nachgehen. Täglich werden an den Wegen kunstvolle Opfergaben aus Blumen niedergelegt und zu jederzeit geht eine feierliche Prozession zu einem, der schätzungsweise 10.000 Tempeln der Insel. Bei Nacht ist der Ort Ubud, das kulturelle Herz Balis, erfüllt von fremdartigen Klängen und Tänzen hinduistischer Zeremonien.

Top Tauchplätze von Bali

Coral Garden: Eine dicht bewachsene Putzerstation, die verschiedene Riffbewohner auf sich zieht. Dazu gehören Schwarzspitzen-Riffhaie, Nasenmuränen, mehrere Anemonenfischarten, Anglerfische, Schaukelfische, Oktopusse, Zackenbarsche, Schnapper und weitere. Außerdem liegt hier ein zum Riff verwachsenes Flugzeuggerüst. Ganz nah ist auch Tulamben Wall: Eine steil abfallende Riffwand, bedeckt mit vielen Schwämmen, Anemonen und weit ausladenden Gorgonien, auf denen sich häufig Pygmäen-Seepferdchen verstecken. In den Spalten halten sich Krabbenarten, Muränen und Anglerfische auf.

Wrack USAT Liberty: Das imposante Kriegsschiff liegt leicht zugänglich nur 200 Meter Luftlinie vom Ufer. Durch ein japanisches U-Boot torpediert, rostete es lange Zeit am Ufer, bis es durch einen Vulkanausbruch 1963 von einem Lavastrom erfasst und ins Meer geschoben wurde. Heute bildet es ein komplett überwuchertes Riff, dass große Fischschwärme auf sich zieht. Darunter Barrakudas, Stachelmakrelen und Napoleonfische sowie ganze Geschwader an Büffelkopf-Papageienfischen.

Secret Bay: Dieser Spot am Fährhafen nach Java zeigt wie kontrastreich das Tauchen auf Bali ist. Es ist hier schlammig wie im Baggersee und man fragt sich, wer würde hier tauchen!? Beim genaueren Blick entlockt man der Bucht ihr Geheimnis: In dieser Einöde wimmelt es nur so vor Leben und ist Heimat vieler Critter-Exoten wie Anglerfischen, Schaukelfischen, Mandarinfischen, Geisterfetzenfischen und Nacktschnecken in den wildesten Farbkleidern.

Menjangan: Das Naturschutzgebiet umfasst einen wunderschönen Regenwald und eine Meeresschutzzone mit der Insel Menjangan. Sie ist von steil abfallenden Riffwänden umgeben, üppig bewachsen mit Gorgonien, Schwämmen, Federsternen und Weich- und Hartkorallen. Häufig findet man Schildkröten genüsslich an den Weichkorallen knabbern während Füsilierschwärme, Barrakudas, Fledermausfische und Adlerrochen ihre Bahnen ziehen.

     

     

    Tauchen auf Lembongang

    Nusa Lembongang mit Nusa Ceningan und Nusa Penida sind viel mehr als die kleinen Schwestern der großen Insel Bali. In den kleinen Fischerorten geht es deutlich ruhiger zu. Es gibt feinsandige Badestrände, sehenswerte Mangrovengebiete und die malerischen Küstenabschnitte, wie etwa bei Jungutbatu, bieten idyllische Motive. Selbst für die Balinesen ist Lembongan ein beliebtes Ausflugsziel an Feiertagen. Aus dem einstigen Geheimtipp unter Surfern, die sich für kleines Geld eine Strandhütte mieteten, sind inzwischen einige Hotels dazu gekommen, in denen man bei komfortabler Unterbringung die fantastische Küche Balis bei schönsten Meerblick genießt.

    Für Taucher dreht sich alles um die ca. 20 Tauchplätze rund um diese Inseln. Es sind eine der beliebtesten Tauchplätze der Region und Besucher, die eigentlich auf Bali abgestiegen sind, nehmen gerne die längere Anfahrt in Kauf, um hier abzutauchen. Denn die Chancen stehen hier besonders gut auf imposante Mondfische und Mantas zu treffen! Wegen der interessanten Tauchplätze lohnt es sich bei einem Bali Tauchurlaub auch einen längeren Aufenthalt auf Lembongan einzuplanen.

    Hotelempfehlung auf Lembongan

    Wichtige Tauchplätze rund um Lembongan

    Blue Corner: Seine von der Strömung gepeitschten Hänge bilden eine dramatische Topografie. An den Überhänge bieten Unterschlupf für Riffhaien und riesigen Schwarzpunkt-Stechrochen. Große Schulen an Makrelen und Schnappern, Tunfischen, Adlerrochen und mit etwas Glück sind zur Saison auch Mondfische anzutreffen.

    Crystal Bay:
    Auch bekannt als Penida Bay bezieht sich der Name auf die fantastischen Sichtweiten, die auf bis zu 40 Meter gehen. Der Mondfisch ist in den Monaten von August bis Oktober / November besonders häufig anzutreffen und mit seinen bis zu 3,5 Meter Größe und seinem eigentümlichen Aussehen, eine außergewöhnliche Erscheinung. Dazu kommt eine interessante Rifflandschaft aus Steilhängen, Plateaus und Höhlengängen, die bewachsen mit Weichkorallen, Anemonen und ausladenden Tischkorallen vom quicklebendigen Zustand zeugen.

    Manta Point:
    Dies ist der Spot, der Lembongan und Nusa Penida zu weltweiter Bekanntheit verholfen hat, denn das planktonreiche Gewässer zieht Mantas wie magisch an. Es gibt nur wenige Orte, an denen man mit solch hoher Wahrscheinlichkeit und über über das ganze Jahr, auf diese faszinierenden Geschöpfe trifft. Dazu noch in solcher Anzahl: Häufig fliegen gleich mehrere, von 5 bis 8 Prachtexmplaren ein und tanzen graziös ihr Ballett. Schildkröten, Ammenhaie, Bambushaie oder Blaupunktrochen sind häufig hier mit von der Partie.

       

       

      Tauchurlaub Bali & Lembongan - jetzt Reise planen!

      1. Kontaktieren Sie uns unter 02631 95590 oder per Mail

      2. Gemeinsam erstellen wir Ihr persönliche Wunschreise

      3. Angebot buchen und auf Tauchurlaub freuen!
       

       

       

      Warum bei SAMreisen buchen?

      Mehr als 20 Jahre Erfahrung
      Persönlich & direkt erreichbar
      Schnell & sicher zur Wunschreise
      SAMtreuebonus & Specials