HOME | Tauchreisen | Karibik

Tauchen in der Karibik

Karibik – allein das Wort weckt Urlaubsträume und man denkt an Puderzucker-Strände, Palmen, knallige Farben, relaxte Stimmung, Reggae-Musik... und es ist wirklich so! Das oft zitierte „Karibik-Feeling“ existiert und ist der wahre Schatz dieser Inseln.
Wie die Zutaten bei einem Gericht, hat jede Insel ihren eigenen Charme und bei rund 70 Inseln besteht kein Mangel an attraktiven Reisezielen. Trotzdem lohnt ein genauer Blick. Denn während die eine mit traumhaften Sandstränden und komfortablen Resorts lockt, gibt es woanders die reizvolleren Tauchgebiete.

Die Karibik gliedert sich in die großen und kleinen Antillen sowie die Bahamas. Diese spannen einen weiten Bogen über das Meer von der Küste Yucatans bis zu den ABC-Inseln vor Venezuela. Die bunt gemischte Bevölkerung hat durch die koloniale Vergangenheit ihre Wurzeln zum Wesentlichen in Afrika, gepaart mit europäischen Einflüssen, die sich zu einer einzigartigen Kultur verbinden. Eine ganze Reihe weltberühmter Tänze, Musikstile und kulinarische Kostbarkeiten haben hier ihren Ursprung und sind Ausdruck der Lebensfreude der Menschen.

Unter Wasser sind abwechslungsreiche Taucherlebnisse geboten, vom entspannten „Easy Diving“ bis anspruchsvoll, mit Drifttauchgängen entlang der Steilwände, Wracks und Höhlen, alles ist möglich. Die Unterwasserwelt und ihre Riffbewohner unterscheiden sich völlig von allen tropischen Meeresgebieten. So gibt es dicht wuchernde Gorgonien, zum Teil gigantische Fass- und Röhrenschwämme, die sich zu einem Flickenteppich aus leuchtenden Farben verbinden und einmalige Rifflandschaften bilden. Zu den Bewohnern gehören viele endemische Arten, alte Bekannte und wiederum anders aussehende karibische Vertreter. Dazu kommen große Fischschwärme und ihre räuberischen Begleitern bis hin zu majestätischen Planktonfiltrierer. Die Karibik hat viel zu bieten und gilt deshalb mancherorts als „Divers Paradise“ und wie auch an Land hat jede Insel ihre Besonderheiten auch Unterwasser.

Karibik auf einen Blick

  • Eine Vielzahl tropischer Inseln, jede mit einem eigenen, einzigartigen Charakter
  • Allen gemeinsam: Tropische Brise, köstliche Cocktails und der sprichwörtliche karibische Rhythmus. Besser kann man nicht relaxen.
  • Während die eine Insel mit traumhaften Puderzuckerstränden punktet, lockt die andere mit einer üppigen Natur, die nächste mit Ruhe und Gelassenheit oder Luxus pur – hier findet sich für jeden das passende Plätzchen.
  • Empfehlenswert ist auch Inselhüpfen, vor allem wenn ohnehin Zwischenübernachtungen erforderlich sind.

Beste Reisezeit: meist ganzjährig, jedoch regional unterschiedlich, Subtropisches bis tropisches Klima
Lufttemperatur: ganzjährig 25 - 28 Grad
Wassertemperatur: ganzjährig 24 - 28 Grad
Empf. Tauchanzug: 3 mm Nassanzug oder Shorty
Anreise: ca. 10 – 14 h, je nach Insel und Jahreszeit sind Zwischenstops erforderlich. KLM, Air France, Edelweiss, Eurowings und Condor sowie amerikanische Airlines
Zeitzone: MEZ Sommer - 6h, MEZ Winter - 5h
Einreise: Reisepass mit mindestens 6 Monate Gültigkeit, Kinder mit Kinderreisepass
Bei direkter Einreise von Europa erhalten Sie ein kostenloses Visum. Bei der Einreise über die USA gelten die Bestimmungen der USA. Für Transitreisende ist ESTA erforderlich.
Bei der Ausreise fallen bei einigen Inseln zusätzliche Ausreisesteuern an (siehe regionale Infos).