Tauchurlaub Malediven

Die Malediven sind der Tauchtraum schlechthin und gehören zu den beliebtesten Zielen für einen Tauchurlaub. Wie Perlen an einer Schnur liegen die zahllosen Inseln inmitten des Indischen Ozeans: Von Palmen gesäumt, umgeben von puderfeinen Sandstrand und türkisblauen Lagunen – allein der Anblick beim Landeanflug auf die Malediven lässt den Alltagstress zu Hause schlagartig vergessen.

Tauchurlaub auf den Malediven ist einmalig: Lag man eben noch in der Hängematte zwischen Palmen, geht wenige Meter im Hausriff die Post ab: Bereits beim Einstieg präsentiert sich die bunte Fülle aus tausenden emsigen Rifffischen, die vor patrouillierenden Riffhaie in Deckung gehen. Praktisch jede Insel weist eine vielzahl großartiger Tauchplätze im Umfeld auf. Darunter immer auch Spots mit ausgezeichneten Chancen auf Mantas und Walhaie zutreffen.

Höhepunkte Tauchurlaub Malediven

An Land

  • Traumhaftes Urlaubsparadies aus Inseln, Palmen, Sand und LagunenOb legere Taucherinsel oder luxeriöse
  • Wohlfühloase, stets ist man bestens untergebracht
  • Tauchen und Relaxen, das ulitmative Verwöhnprogramm

Unter Wasser

  • Weltweit eines der besten Orte für Begnungen auf Walhaie und Mantas
  • Weitere Großfischhighlights mit Haien und großen Fischschwärmen
  • Viele Tauchplätze immer zum Greifen nah
Beste Reisezeit  Nebensaison

J F M A M J J A S O N D

Reiseangebote

Hotel & Tauchen Malediven

Tauchsafari Malediven

 

 

Mehr Tauchurlaub Malediven

Die Planung für einen Tauchurlaub auf den Malediven beginnt meist mit der Frage nach der besten Reisezeit zum Tauchen auf die Malediven.

Grundsätzlich herrscht das ganze Jahr ein überschwengliches Leben an den Tauchplätzen und auch Großfische wie Haie, Walhaie und Mantas lassen sich zu jederzeit bestaunen, jedoch haben die Monsun-Winde einen besonderen Einfluss auf die Bedingungen unter Wasser.
So gilt die Zeit, indem der Nordost-Monsun geht als der maledivische Sommer, also die Trockenperiode und bringt Sonne satt und stabiles Wetter.
In der Zeit des Nordost-Monsuns von November bis April genießt man beste Sichtweiten und die größte Vielfalt bevorzugt auf der Ostseite der Atolle. Hingegen in der Zeit des Südwest-Monsuns, von Mai bis Oktober, hat man besonders gute Bedingungen zum Tauchen im Westen der Atolle.

Auf einer Tauchsafari durch die Malediven genießt man zu jeder Jahreszeit die bestmöglichen Tauchplätze und empfiehlt sich besonders für alle, die den besonders das Tauchen im Urlaub wichtig ist.

Reisedetails Tauchurlaub Malediven

Beste Reisezeit: ganzjährig, beste Reisezeit November bis April
Sommermonate ideal für Begegnungen mit Walhaien und Mantas
Lufttemperatur:  ganzjährig 29 - 31 Grad
Wassertemperatur: ganzjährig 27 – 30 Grad
Empf. Tauchanzug: 3 mm Nassanzug oder Shorty
Anreise: Flugzeit ca. 10 h mit Direktflug ab Frankfurt mit Condor oder Lufthansa. Außerdem Emirates, Qatar Airways und Etihad mit Zwischenstopp, Flugdauer zwischen 12 – 14 h.
Zeitzone: Sommer MEZ + 3, Winter MEZ + 4
Einreise: Reisepass mit mindestens 6 Monate Gültigkeit nach Rückreise,
Kinder mit Kinderreisepass
kostenloses Einreisevisum am Flughafen

Warum bei SAMreisen buchen?

Mehr als 20 Jahre Erfahrung
Persönlich & direkt erreichbar
Schnell & sicher zur Wunschreise
SAMtreuebonus & Specials