Hotel & Tauchen Mexiko Yucatan

Entdecke das Tauch-Eldorado Yucatan und seine vielfältigen Tauchreviere: Gehen Sie auf der Insel Cozumel auf Drifttauchgänge im 2. größten Barriereriff der Welt und erleben Sie die besondere Schönheit seiner karibischen Riffe. In Riviera Maya begegnen Sie zur Saison gebieterischen Bullenhaie vor Playa Del Carmen, seinen sanfteren Artgenossen - dem Walhai - oder mit etwas Glück können Sie Segelfischen bei der Jagd durchs Blauwasser beiwohnen.

Das beste am Tauchen in Mexiko

  • Saisonal tauchen mit Bullenhaien, Walhaien, Segelfischen
  • Drifttauchgänge bei Cozumel, bequem in Hausriffnähe
  • Einzigartiges Tauchen in der Höhlenwelt der Cenoten
  • Entspannen am weitläufigen Badestränden

 

 

Anreise / Reiseverlauf

Ab verschiedenen Abflughäfen im deutschsprachigen Raum geht es per Direktflug nach Cancun. Weiter mit dem Auto / Bus zur gewählten Unterkunft entlang der Riviera Maya (ca. 30 - 45 Min.). In Playa Del Carmen befindet sich der Fährhafen zum Übersetzten auf die Insel Cozumel (ca. 30 - 45 Min.). Bei unserer Kombi empfehlen ablaufbedingt mit Cozumel zu beginnen und im Anschluss Riviera Maya anzufügen.

 

 

Tauchen auf Cozumel

Cozumel markiert den Anfang des Belize Barrier Reef, welches nach dem australischen Great Barrier Reef, das 2. größte Riffsystem der Welt bildet. Große Bekanntheit erlangte es durch den französischen Meereskundler Jaques Cousteau, der vom Tauchen auf Cozumel schwärmte. Seine ca. 25 Tauchplätze, befinden sich überwiegend im Südwesten der Insel und lassen sich in wenigen Minuten mit dem mit dem Zodiac ansteuern. Es sind meist wunderbare Drift-Tauchgänge in moderaten Tiefen zwischen 15 - 30 Metern, stellenweise bis zu 40 Metern.

Auffallend ist der üppige Bewuchs, der typisch für die Karibik aus Schwämmen, Peitschenkorallen und ausladenden Gorgonien besteht. Es gibt wunderschöne Steilwände, Überhänge und teils bizarre Strukturen, die vielfach durchlöchert Tunnel und Tore formen. Zu den häufigen Riffbewohnern gehört das Sammelsurium aus karibisch-bunten Arten wie Papageienfischen, Kaiserfischen, riesige Grunzer- und Mönchfischschwärme und Muränen, Hummerkrabben, Schildkröten, Ammenhaie oder Adlerrochen. Auf Cozumel lebt eine besondere, nur auf dieser Insel endemische Art, den Korallen-Krötenfisch (Sanopus splendidus). Dieser lugt meist fotogen mit seinem Kopft aus seinem Felsversteck und sorgt mit einem eigentümlichen Brummgeräusch für Verwirrung.

Hotelempfehlung auf Cozumel

Reisestipp Cozumel

Neben Baden und Relaxen am Strand, lohnt ein Ausflug in den äußersten Süden der Insel zum Parque Punta Sur. Das Naturschutzgebiet ist von Mangroven und Sanddünen durchzogen, das einen wichtigen Lebensraum für eine Vielzahl unterschiedlicher Tierarten bietet. Darunter auch freilebenden Krokodilen mit einer Länge von bis zu 5 Metern. An seiner äußersten Südspitze genießt man hochoben vom Leuchtturm einen grandiosen Ausblick. Man kann sich die Gegend von einem einheimischen Taxifahrer zeigen lassen oder man erkundet die Gegend mit einen urigen VW-Käfer an vielen Stellen problemlos gemietet werden kann.

    Tauchen in Riviera Maya

    Entlang der Küstenlinie von Riviera Maya sind viele lohnenswerte Tauchplätze von ähnlicher karibischen Beschaffenheit wie auf Cozumel und bilden eine tolle Beigabe für das eigentliche Highlight Yucatans: Der Walhai und Manta Saison in Mexiko. Angezogen durch nährstoffreiche Planktonströme, trifft man die sanften Riesen der Meere vor allem in den Monaten Mai bis September in den hiesigen Gewässer.
    Wer den besonderen Kick sucht wird beim Tauchen mit Bullenhaie vor Playa Del Carmen nicht minder beeindruckt sein, die sich jedes Jahr zwischen Dezember bis März in großer Zahl hier einfinden. Wer dann noch nicht genug hat kann im gleichen Zeitraum, auch zu den Sardinenschwärmen (Baitballs) auf offener See fahren, die hier von allen Seiten von Segelfischen torpediert werden.

    Tauchen in den Cenoten

    Eines der spektakulärsten Tauchplätze findet man nicht im Meer, sondern tief verborgen im dichten Dschungel – die Cenoten. Yucatan ist von einem unendlichen System aus Höhlen durchzogen, über dessen enorme Ausmaße immer noch spekuliert wird und schätzt es auf bis zu 3000 Höhlen. Für den Besucher sind das auf den ersten Blick nur kleine, mit Wasser gefüllte Becken tief versteckt im Dschungel. Tritt man aber unter die Wasseroberfläche eröffnet sich plötzlich eine andere Welt: Das eingedrungene Regenwasser ist von unfassbarer Klarheit und im Schein der UW-Lampe blickt man auf gigantische Kathedralen aus Tropfgestein, wilden Formationen und ein phänomenales Lichtspiel, die den Tauchgang zu einem ganz besonderen Erlebnis machen.

       

       

      Hotel & Tauchen Mexiko, Yucatan - jetzt Reise planen!

      1. Kontaktieren Sie uns unter 02631 95590 oder per Mail

      2. Gemeinsam erstellen wir Ihr persönliche Wunschreise

      3. Angebot buchen und auf Tauchurlaub freuen!