HOME | Tauchreisen | Philippinen | Visaya Tauchsafari Philippinen

Inselhüpfen Deluxe: Visaya Tauchsafari Philippinen

Island Hopping, die Kombination mehrerer Inseln, bietet ein breitgefächertes Reiseerlebnis. Unsere Kombi-Rundreise "Visaya Tauchsafari Philippinen" bringt es zur Vollendung:

An Bord der Goya oder Rojo gehts direkt zu den Höhepunkten der philippinischen Unterwasserwelt. Abends machen Sie an einer immer neuen Insel fest und übernachten bequem im Hotel am Strand.

Start- und Endpunkt sind die bekannten Tauchregionen Moalboal und Sipalay. So können Sie vor und nach der Safari einige Tage im Tauchresort durchatmen und ausgiebig das Hausriff erkunden.

Das Beste an Visaya Tauchsafari Philippinen

  • Cebu, Bohol und Negros - komplett auf einer Tour!
  • Tauchen Sie an den besten Spots: Pescador, Sunken Island, Balicasag, Siquor uvm.
  • Fantastischer Gesamteindruck, jeden Tag eine neue Insel
  • Ausflüge zu Kawasanwasserfällen oder Choclate Hills möglich

Preisbeispiel 2 Wochen Tauchsafari Philippinen Unser Preisbeispiel dient zur Orientierung und ist ein Basispreis in der günstigsten Saison. Gültige Preise und Verfügbarkeit erhalten Sie auf Anfrage.

  • 4 Nächte im Loves Beach Resort, Cebu/Moalboal
  • 5 Nächte / 6 Tage Tauchsafari 
  • 4 Nächte im Sipalay Easy Diving Resort, Negros
  • Inklusive: Flug ab Deutschland, Unterkunft, Frühstück, Vollpension während Safari, Transfer ab/an nächstgelegen Flughafen, Safari-Tauchgänge mit Flasche, Blei, Boot und Guide

ab 2.348 €       


>>> Auch ab Negros möglich, Zimmertypen und Reisedauer kann ganz nach Wunsch angepasst werden

 

 

Reiseablauf Visayas Tauchsafari Philippinen

Von Moalboal gehen Sie an Bord eines der großen Ausleger Tauchschiffe Rojo oder Goya und stechen in See, quer durch das paradiesische Inselreich. Es folgen unvergessliche sechs Tage voller Eindrücke: Die besten Tauchplätze von Cebu, Bohol und Negros stehen auf dem Plan, darunter Dauin, Apo Island, Siquijor, Balicasag Island, Panglao Island und Sumilon Island. Die Übernachtung erfolgt an Land in einem der kleinen, romantischen Strandresorts. Außerdem sind auch Ausflüge zu den Kawasan Wasserfällen eingeplant und nach Bedarf kann auf Bohol ein Ausflug zu den berühmten Chocolate Hills organisiert werden.

Tourplan Cebu - Bohol - Negros:

  • Tag 1: Moalboal - Sunken Island – Exkursion Kawasan Waterfalls - Liloan. 3-4 Tauchgänge. Übernachtung in Liloan.
  • Tag 2: Sumilon Island - Balicasag Island. 3-4 Tauchgänge. Übernachtung in Alona Beach, Bohol.
  • Tag 3: Tag 3: Panglao Island, 3-4 Tauchgänge oder 1 Tauchgang und Ausflug zu den Chocolate Hills. Übernachtung in Alona Beach, Bohol
  • Tag 4: Balicasag Island, Siquijor Island, 3-4 Tauchgänge. Übernachtung in Dauin.
  • Tag 5: Apo Island, 3-4 Tauchgänge. Übernachtung in Dauin, Negros.
  • Tag 6: Dauin, Sipalay City 2-3 Tauchgänge. Check-in in Sipalay City, Negros.

Die schönsten Tauchplätze auf dieser Tour

Der Unterwasserberg Sunken Island ist durch seine strömungsreiche Lage in der Meeresstraße vor allem den erfahrenen Tauchern vorbehalten, diese aber werden mit einem üppigen Fischreichtum belohnt. Zu den Bewohnern gehören Feuerfische, Drachenköpfe, Zackenbarsche, Rochen, Tunfische, Makrelen, auch kommen hier graue Riffhaie vor; sogar Walhaie ziehen ab und an hier ihre Bahn.

Die Insel Sumilon befindet sich an der äußersten Südspitze von Cebu und hält mit vielversprechende Spots wie "Shark Point" viel im größeren Bereich bereit wie Adlerrochen, Weißspitzen-Riffhaie, Graue, mit etwas Glück auch Fuchshaie und Walhaie.

Apo Island gilt als das absolute Pflichtziel für alle Taucher in den Visayas und bietet an zwölf verschiedenen Spots eine üppige, bunte Korallenlandschaft mit Steilwänden und -hängen, die für sich   für sich schon sehenswert sind. Es bildet den Lebensraum für Schildkröten, Seeschlangen, Anemonen und an den strömungsreichen Spots kommen auch riesige Makrelen- oder Barrakudaschwärmen zusammen. Auf Apo Island könnte man auch gut eine ganze Woche verbringen. Am Grund steigen an manchen Stellen Gase perlend empor, die auf die vulkanische Aktivität der Region hinweisen.

Siquior Island oder auch die »Geisterinsel« ist eine ganz besondere, mystische Insel, auf der Heiler und Hexen sich der Welt der Magie zuwenden und ihr Unwesen treiben. Im ganzen Land kann jeder mindestens eine Geschichte von übernatürlichen Phänomenen und unglaublichen Begebenheiten   erzählen. Unter Wasser begegnet man ebenso wundersamen und seltenen Geschöpfen, die man andernorts vergeblich sucht - ein Paradise für UW-Fotografen: darunter Geistermuränen, Fetzenfische, Nacktschnecken, seltene Anglerfische und Oktopusse.

Balicasag ist ein kleines Eiland vor Bohol und bietet schon vom Weitem einen traumhaften Anblick, wie aus einem Hochglanzmagazin: türkisfarbenes Wasser, weiße Sandstrände und von Palmen gesäumt. 
Es gilt als das beste Tauchrevier der Region: Am Spot Black Forest eröffnen sich großartige Steilhänge mit Schwarzenkorallen. Der Spot ist berühmt für seinen mächtigen Makrelenschwarm, dem man als Taucher unglaublich nah kommt. An anderen Spots genießt man Easy Diving an flachen Riffen, Überhängen, herrliche Korallen mit tropischer Fischvielfalt, die trotz der touristischen Erschlossenheit im besten Zustand sind.

 

Visaya Tauchsafari Philippinen im Überlick:

Was? 6-tägiger Safaritransfer von Moalboal nach Sipalay City oder von Sipalay City nach Moalboal
Wann? Von Oktober bis Mai
Wie oft? Im wöchentlichen Wechsel
Tauchgebiete: Sunken Island, Sumilon Island, Apo Island, Siquijor Island, Balicasag Island, Panglao Island, Basay Pier, Dauin
Besonderes: Landausflug zu den Kawasan Wasserfällen, optional Ausflug zu den Chocolate Hills in Bohol
Deutschsprachige Betreuung: Ja

 

Tauchsafari Philippinen - jetzt Reise planen!

1. Kontaktieren Sie uns unter 02631 95590 oder per Mail

2. Gemeinsam erstellen wir Ihr persönliche Wunschreise

3. Angebot buchen und auf Tauchurlaub freuen!
 

 

Warum bei SAMreisen buchen?

Mehr als 20 Jahre Erfahrung
Persönlich & direkt erreichbar
Schnell & sicher zur Wunschreise
SAMtreuebonus & Specials